41-Jähriger durch Schüsse schwer verletzt 
Viernheim, 08.04.2017
Diesen Artikel
08.04.2017 09:27
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
2.979

Viernheim. Ein 41-jähriger Mann ist am späten Freitagabend in Viernheim durch Schüsse schwer verletzt worden. Das teilen die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Polizeipräsidium Südhessen mit. 

Über den Notruf der Polizei seien gegen 23.30 Uhr mehrere Meldungen eingegangen, dass in der Lampertheimer Straße „Knallgeräusche“ wahrgenommen worden seien. Die alarmierten Streifen fanden den 41-Jährigen mit lebensgefährlichen Schussverletzungen in einem Hinterhof. Der Schwerverletzte wurde umgehend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Im Bereich des Tatortes sichern die Ermittler derzeit Spuren und suchen nach Beweismitteln. Die Polizei fahndet nach dem/ den Täter/-n. Auch ist ein Hubschrauber eingesetzt worden. Die Ermittlungen dauern an.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen können derzeit keine weiteren Auskünfte zum Sachverhalt gegeben werden, heißt es in der Pressemitteilung weiter. 

SOCIAL BOOKMARKS
08.04.2017 09:27
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen