Am Tag der Frankreich-Wahl
Weinheim, 20.04.2017
Diesen Artikel
20.04.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
58

Weinheim. Am kommenden Sonntag, 23. April, findet die zweite Veranstaltung der neuen Gruppe „Pulse of Europe“ statt. Dem Aufruf am Palmsonntag waren, wie berichtet, zwischen 250 und 300 Bürger gefolgt. Die Auftaktveranstaltung von „Pulse of Europe“ war ein voller Erfolg, schreiben die Initiatoren. Rund um den Marktbrunnen sammelten sich überzeugte Europäer, sangen gemeinsam die Europahymne und setzten mit einer Menschenkette und Fahnen ein Symbol für die europäische Einheit.

Nach der Osterpause geht es nun am kommenden Sonntag, 23. April, um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Weinheim weiter. An diesem Tag findet in Frankreich der erste Wahlgang der Präsidentschaftswahlen statt, bei denen sich der rechtsextreme und europakritische Front National gute Chancen ausrechnet. Die Kundgebung wird sich daher besonders der Bedeutung der Wahlen in Frankreich widmen und die proeuropäischen Kräfte im Nachbarland unterstützen.

Die Veranstalterinnen Frieda Fiedler und Marilena Geugjes mit den Jugendgemeinderäten Selin Önal, Stefano Bauer und Lena Meyer und deren Unterstützer rufen dazu auf, am Sonntag den europäischen Gedanken wieder sichtbar und hörbar zu machen und damit den aktuellen rechtspopulistischen wie nationalistischen Bewegungen entgegenzutreten. Europaflaggen sind willkommen, das Tragen von blauen Kleidungsstücken ist bei „Pulse of Europe“ im Trend.

Es wird wieder Ansprachen und ein „offenes Mikrofon“ geben; zudem wird gemeinsam gesungen. Übrigens: Wer die weiteren Veranstaltungen mitorganisieren oder Infos erhalten möchte, kann sich an weinheim@pulseofeurope.eu wenden. Am Sonntag wird direkt nach der Kundgebung auch eine Besprechung über die nächsten Schritte stattfinden.

„Pulse of Europe“ – proeuropäische Versammlung, Sonntag, 23. April, 14 Uhr, Marktplatz Weinheim.

SOCIAL BOOKMARKS
20.04.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!