Anwalt der Natur sein
04.11.2017
Diesen Artikel
04.11.2017 04:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
36

Kompromiss scheint ausgeschlossen

WN vom 25. Oktober

Bei der Informationsveranstaltung der Stadt Weinheim wurde die Planung der Stadt für die „Hintere Mult“ vorgestellt. Hauptanlass für die Planung des Gewerbegebiets „Hintere Mult“ ist der angemeldete Erweiterungswunsch eines Betriebes, der Firma B&S. Bürgermeister und Gemeinderat wollen deshalb schon wieder wertvolles Acker- und Grünland direkt neben einem Wohngebiet in ein Gewerbegebiet umwidmen. Arbeitsplätze und Gewerbesteuern werden als Argument ins Feld geführt. Dagegen steht die Existenzbedrohung von drei landwirtschaftlichen Betrieben, denen wertvolle Flächen entzogen würden. Diese Betriebe zahlen auch selbst Gewerbesteuern an die Stadt. Interessanterweise konnte bei der Informationsveranstaltung kein Vertreter der Stadt die Frage nach dem erwarteten Nutzen, also nach der Wirtschaftlichkeit des geplanten Gewerbegebiets „Hintere Mult“ wirklich beantworten. Bei einer sorgfältigen Abwägung der gegensätzlichen Interessen sollte dies vor endgültigen Beschlüssen aber wenigstens näherungsweise quantifiziert werden können. Da dies nicht möglich ist, sollte die Stadt erst recht – auch im übergeordneten Interesse – Anwalt der Natur sein. Der Schaden, der durch die Bebauung des Gebietes angerichtet würde, ist bekannt: Verlust von wertvollem Ackerboden, Verlust eines Naherholungsgebiets, großflächige, vor allem irreversible Versiegelung von Flächen, negative Auswirkungen auf Klima und Natur.

Dr. Sabine Bartels, Weinheim

SOCIAL BOOKMARKS
04.11.2017 04:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen

  Titel Klicks Kategorie
1. Unbekannter spricht Kinder an 1.289 LOKALES
2. Hund reißt Wildschwein 626 POLIZEIBERICHTE
3. Person entzündet sich an Tankstelle 618 POLIZEIBERICHTE
4. Prügelei an der Discotür 561 POLIZEIBERICHTE
5. Stau nach Auffahrunfall auf der A 5 431 LOKALES
6. Dieses Mal eine Woche früher 330 WEINHEIM
7. Bei Festnahme Widerstand geleistet 321 POLIZEIBERICHTE
8. Ungewöhnlicher Karriere-Start 307 WEINHEIM
9. Der größte Schaden entsteht im Kopf 254 LOKALES
10. Heller Meteor über der Region 236 LOKALES