Auf der falschen Spur
Weinheim, 03.04.2017
Diesen Artikel
03.04.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
2.859

Weinheim. Kurioser Unfall gestern Mittag an der Kreuzung Westtangente / B 38a auf Höhe des Autohauses Ebert. Eine 20-jährige Mitsubishi-Fahrerin kam von Richtung Multzentrum und bog nach links auf die B38a Richtung Autobahn ab. So weit machte sie alles richtig, jedoch dachte sie nach Angaben der Polizei, dass sie falsch abgebogen sei. Sie zog kurzerhand das Lenkrad nach rechts und landete so entgegen der Fahrtrichtung auf der Abbiegespur für die Fahrzeuge aus Richtung Sulzbach kommend. Die Folge: Ein ihr entgegen kommender Renault-Fahrer machte eine Vollbremsung, was ein hinter ihm fahrender Mercedes-Fahrer zu spät bemerkte. Der Auffahrunfall hatte Folgen für beide. An den zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden, den die Polizei mit rund 16 000 Euro bezifferte. Außerdem wurden der Renault-Fahrer und seine Beifahrerin leicht verletzt. An dem auslösenden Mitsubishi entstand überhaupt kein Schaden. Aufgrund der zunächst unklaren Lage waren zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz, der Verkehr musste kurzzeitig umgeleitet werden. sf

SOCIAL BOOKMARKS
03.04.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!