Ein Senfkorn, aus dem vieles wächst
Rimbach, 26.10.2017
Diesen Artikel
26.10.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
28

Rimbach. Vor nunmehr zehn Jahren gründete die evangelische Kirchengemeinde Rimbach ihren Förderverein Senfkorn Rimbach. Ein Anlass, der mit einem besonderen Gottesdienst am kommenden Sonntag gewürdigt wird.

Angesichts immer knapper werdender Mittel überlegte die Kirchengemeinde vor einer Dekade, wie sie mithilfe von Spenden ihre örtliche Gemeindearbeit unterstützen könnten.

Seitdem hat der 2007 gegründete Förderverein auf vielfältige Weise das Gemeindeleben gefördert, sei es durch die Finanzierung von gemeindepädagogischen Stellen, einer Unterstützungskraft im Sekretariat, der Kinderchorarbeit oder neuerdings der Jugendband.

Jugendband spielt

Das 10-jährige Bestehen möchte der Förderverein mit einem modernen, festlichen Gottesdienst feiern. Die neugegründete Jugendband wird erstmals den Gottesdienst mitgestalten, den zahlreichen Spendern sowie auch den Vorstandsmitgliedern soll gedankt werden.

In ihrer Pressemitteilung schreibt die Kirchengemeinde: „Das 10-jährige Bestehen des Fördervereins zwei Tage für dem großen Reformationsjubiläum zu feiern macht Sinn. Hat doch gerade Martin Luther in seinen Schriften den Gemeindegliedern größere Verantwortung für ihre Ortsgemeinde zugesprochen.“

Das aktive Engagement sowie die finanzielle Verantwortlichkeit für das Gemeindeleben sei ein deutlicher Ausdruck eines evangelischen Kirchenverständnisses.

Der Gottesdienst zum 10-Jährigen von Senfkorn, der von Pfarrer Dr. Uwe Buß sowie Gemeindereferent Thomas Güting geleitet wird, beginnt am Sonntag, 29. Oktober, um 10 Uhr in der evangelischen Kirche in Rimbach.

SOCIAL BOOKMARKS
26.10.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!