Eine Wiederholung soll folgen
Unter-Flockenbach, 04.11.2017
Diesen Artikel
04.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
43

Unter-Flockenbach. Für die meisten bedeutet der 31. Oktober „Halloween“, aber nicht für die Boulespieler im Südwesten. 36 Mannschaften hatten sich zum Bouleturnier nach Unter-Flockenbach aufgemacht – sogar aus München und Straßburg. Bei Sonnenschein zeigten die Spieler aus allen Kategorien ihr Können. Karlheinz und Katharina kommen schon seit vielen Jahren: „Es ist immer wieder schön bei euch, auch wenn wir nicht gewinnen.“ Und Spieler Michael aus Eberbach meinte: „Der Mannschaftsmix macht’s . Die Spieler aus Straßburg haben sich Urlaub für dieses Turnier genommen, denn in Frankreich ist der 31. Oktober kein Feiertag.“ Sie wollen nächstes Jahr wieder kommen. So lautet das Resümee der Teilnehmer nach dem Spieltag in Unter-Flockenbach. „Wir sind wirklich motiviert, das nächste Turnier in Angriff zu nehmen“, sagte Ute Pospischil-Pfleger, Vorstand der Bouleabteilung des SVU.

Turniersieger waren Oliver und Jennifer Willmann vom Verein in Rastatt. Den zweiten Platz teilten sich Mahmoud Tabrizi und Anne Seitel von ZBB Weinheim sowie Christian Birk und Liesa Bischoff vom LBJ Wiesbaden.

SOCIAL BOOKMARKS
04.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen