Fünfköpfige Diebesbande geschnappt
Region, 11.02.2017
Diesen Artikel
11.02.2017 16:09
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
689

Region. Eine europaweit gesuchte Diebesbande ist den Ermittlern der Polizei ins Netz gegangen. Nach Festnahmen in Rumänien Ende Januar und Anfang Februar sind mittlerweile zwei Männer sowie zwei Frauen den deutschen Behörden überstellt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bereits im November vergangenen Jahres wurde der fünfte Beschuldigte in den Niederlanden wegen Diebstahls verhaftet. Er soll nach seiner Gefängnisstrafe im April nach Darmstadt verlegt werden.

Für 58 Taten verantwortlich

Das den Angaben zufolge rumänische Quintett ist nach bisherigen Ermittlungen für 58 Taten in Hessen und ganz Deutschland verantwortlich. Die Bande soll die Geldbörsen von älteren Menschen gestohlen und damit etwa 30 000 Euro erbeutet haben. Gegen die mutmaßlichen Diebe lagen Haftbefehle vor, die die Staatsanwaltschaft Darmstadt auch auf die europäischen Länder ausgedehnt hatte.

SOCIAL BOOKMARKS
11.02.2017 16:09
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!