Gefiederte Freunde auf dem Siegertreppchen
Hemsbach, 10.11.2017
Diesen Artikel
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
5

Hemsbach. Lautes Vogelgezwitscher beherrschte die Szenerie im Hemsbacher Kaninchenzüchterheim, das an zwei Tagen zahlreiche Besucher anlockte. Der unbedarfte Gast staunte nicht schlecht, welche Mühe sich die 25 aktiven Mitglieder des Vogelfreunde- und Vogelschutzvereins gemacht hatten, um ihre vielen farbenprächtige Vögel zu präsentieren.

Auch die aktiven Vogelschützer des Vereins wussten sich mit einer breiten Palette von Informationen darzustellen. sie haben beispielsweise mehr als 400 Nisthilfen aufgestellt, auch für Falken, Schleiereulen und Fledermäuse, die sich so in uns erer Gegend wieder ansiedeln können. Ob es um Informationen zur richtigen Winterfütterung oder um Anleitungen zum Nistkastenbau ging – immer konnten die Besucher sicher sein, eine sachkundige Antwort zu erhalten. Angesichts der Vielfalt schöner Vögel in der vorbildlich naturnah aufgebauten Vogelschau dürfte der Jury die Entscheidung nicht leicht gefallen sein; und doch traf sie wohl immer eine gerechte Entscheidung.

Die Bewertung im Einzelnen: Farbkanarien lipocrom: Erster Platz Walter Wohlfahrt, Weiß rez. Farbkanarien melanin; erster Platz Walter Wohlfart, Gelb Isabell Positurkanarien; erster Platz Otto Weckauf, Fife Grün Gestaltskanarien; erster Platz/ punkthöchster Vogel der Schau Otto Weckauf, Columbia Zeisig Carduelide/Mischling und Columbia Zeisig; beste Gesamtleistung FPMCE Otto Weckauf.

Wellensittiche: Bester der Schau Mia Lenz, Australischer Schecke; bestes Gegengeschlecht Helmut Keller, Gelbgesicht Grau; bester Großsittich Helmut Keller, Gebirgslori; beste Gesamtleistung Sittiche Helmut Keller, Exoten; bester domestizierte Exote Ralph Becker, Spitzschwanzamadine; bester nicht domestizierter Exote Sandra Weckauf, Ringelamadine; bester Exote der Schau Ralph Becker, Spitzschwanzamadine; Jugendsieger Exote Mia Lenz, Gouldsamadine.

Die wunderschön aufgebaute Rahmenschau ist alljährlich eine Augenweide für den interessierten Betrachter, dem so exotische Vögel wie australische Prachtfinken, Paradiesvögel, mexikanische Gimpel, Groß- und Kleinsittiche gezeigt wurden. Hier die Platzierungen der Rahmenschau: bester Großsittich Rene Lenz, Bourgsittich/Schönsittich; bester Exote/Carduelide Ralph Becker, Spitzschwanzamadine; Jugendsieger Mia Lenz, Silber Schnäbelchen.

Ferner gab es eine Tombola, die größtenteils aus Spenden von Mitgliedern zusammengestellt war. Für die Durchführung und Organisation war Rene Lenz verantwortlich.

SOCIAL BOOKMARKS
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!