Geht nicht? Gibt’s doch!
11.02.2017
Diesen Artikel
11.02.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
36

Für Windräder soll Flaute herrschen

WN vom 1. Februar

Geht nicht – gibt’s nicht! Dies ist nicht nur der Werbetext eines bekannten Baumarkts, sondern auch die landespolitische Leitlinie bei der Pflicht der Kommunen zur Ausweisung von Vorranggebieten für die Errichtung von Windrädern. Arme Hemsbacher und Laudenbacher! In beiden Gemeinden sind bedauerlicherweise keine geeigneten Vorrangflächen für die Windindustrie zu finden. Jetzt müssen sie damit rechnen, dass die ständig wiederholte Drohung mit § 35 BauGB Anwendung findet, wonach ein Investor überall Windräder hinstellen kann. Also liebe potenzielle Investoren: Wie wär’s zum Beispiel mit einem „Upgrade“ des Waldnerturms auf 200 Meter? Oder mit der „Verhübschung“ des Kreuzbergs als Wallfahrtsort für Windkraftfanatiker? Nur Mut, die Bürger werden es euch danken!

Winfried Weidlich, Weinheim

SOCIAL BOOKMARKS
11.02.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen