Geschichten zum Schmunzeln
Fürth, 10.11.2017
Diesen Artikel
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
18

Fürth. Die Damen der evangelischen Frauenhilfe aus Fürth statteten der Bücherscheune einen Besuch ab. Nach einem Sektempfang, einer Begrüßung und interessanten Informationen über die öffentliche Bücherei durch Erika und Richard Lannert, ging man zum gemütlichen Teil über. Im ersten Stock war alles für einen „Lesenachmittag“ vorbereitet. Dr. Doris Körtje, Erika Lannert, Rosemarie Bauer und Hildegard Helferich hatten lustige, interessante und kriminelle Kurzgeschichten ausgewählt und diese gekonnt vorgestellt. So konnte man erfahren, wie man zu seinem 80. Geburtstag 80 Geburtstagsgäste zusammenbekommt. Das „Hugo“ nicht nur ein Männername ist und wie man am besten seine Schwester um die Ecke bringt. Dazwischen gab es noch ein Gedicht über Unkraut, den allseits bekannten und ungeliebten Giersch. Es gab aber nicht nur etwas für die Ohren, auch der Magen kam nicht zu kurz. Zwischen den Beiträgen blieb Zeit sich an dem reichhaltigen Snack-Büffet zu bedienen, auch die Getränkeauswahl ließ keine Wünsche offen. Es ergab sich dabei die Gelegenheit, hier und da ein kleines Schwätzchen zu halten. So verging der Nachmittag wie im Flug. Bevor sich die 25 Damen auf den Heimweg machten, hatten sie noch die Möglichkeit, in der Bücherei zu stöbern, sich einen Leseausweis ausstellenzulassen und Bücher auszuleihen.

SOCIAL BOOKMARKS
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen