Günther Maria Halmer mag sich im Film nicht nackt sehen
Frankfurt/Main (dpa), 19.05.2017
Diesen Artikel
19.05.2017 17:14
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
18

Frankfurt/Main (dpa) - Der Schauspieler Günther Maria Halmer ist kein Fan von eigenen Nacktszenen im Fernsehen. «Ich hab das nie gerne gespielt - schon gar nicht im Alter», sagte der 74-Jährige dem Hessischen Rundfunk (hr4). 

In einem Film mit seiner Schauspielkollegin Senta Berger hätten sie sich beide geweigert, nackt in einen See zu laufen. «Da haben wir beide gesagt, das machen wir nicht, wir muten niemandem unsere nackten Körper zu.»

Der Charakterdarsteller hat nach eigenen Worten schon 150 Rollen gespielt und ist am Set angstfrei. Alles, was dort passieren könne, habe er schon erlebt, sagte der Schauspieler, der bereits an der Seite von Omar Sharif, Laurence Olivier, Meryl Streep und Ben Kingsley gespielt hat. Eine Option sei Hollywood aber nie gewesen, so Halmer. «Die internationalen Geschichten waren reizvolle Erfahrungen, aber das war es dann auch.»

SOCIAL BOOKMARKS
19.05.2017 17:14
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen

  Titel Klicks Kategorie
1. US-Hubschrauber über der Bergstraße 1.525 LOKALES
2. Montags sind Briefe die große Ausnahme 1.478 LOKALES
3. Ins Miramar eingebrochen 1.111 POLIZEIBERICHTE
4. Bahn: Pendler müssen tapfer sein 740 LOKALES
5. Polizei warnt vor Anrufern 592 POLIZEIBERICHTE
6. Schöner kann ein Abschied nicht sein 538 FUSSBALL
7. Die B 38 ist an vier Tagen voll gesperrt 400 LOKALES
8. Auffahrunfall nach Motorschaden 288 POLIZEIBERICHTE
9. Betrunken im Gleisbett 247 POLIZEIBERICHTE
10. Transporter brennt 239 WEINHEIM