Hubschrauber sucht nach Pferden
Mörlenbach, 14.05.2017
Diesen Artikel
14.05.2017 11:36
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.025

Mörlenbach. Längere Zeit ist am Samstagabend ein Polizeihubschrauber über Mörlenbach gekreist und hat für einiges Aufsehen gesorgt. Der Hintergrund dieses Einsatzes war aber relativ banal: Ein Lokführer der Weschnitztalbahn hatte freilaufende Pferde im Bereich der Gleise gemeldet. Die zuständige Bundespolizei suchte den fraglichen Bereich dann unter anderem mit einem Hubschrauber nach den Pferden ab, um sicherzustellen, dass für die Tiere und den Bahnverkehr keine Gefahr besteht. arn

SOCIAL BOOKMARKS
14.05.2017 11:36
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen

  Titel Klicks Kategorie
1. US-Hubschrauber über der Bergstraße 1.525 LOKALES
2. Montags sind Briefe die große Ausnahme 1.478 LOKALES
3. Ins Miramar eingebrochen 1.111 POLIZEIBERICHTE
4. Bahn: Pendler müssen tapfer sein 740 LOKALES
5. Polizei warnt vor Anrufern 592 POLIZEIBERICHTE
6. Schöner kann ein Abschied nicht sein 538 FUSSBALL
7. Die B 38 ist an vier Tagen voll gesperrt 400 LOKALES
8. Auffahrunfall nach Motorschaden 288 POLIZEIBERICHTE
9. Betrunken im Gleisbett 247 POLIZEIBERICHTE
10. Transporter brennt 239 WEINHEIM