Eine Nacht, die es in sich hat
Weinheim, 07.11.2017
Diesen Artikel
07.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
182

Weinheim. 27 Livebands und dazu noch einige DJs verwandeln die Weinheimer City in der Nacht von 11. auf 12. November wieder in eine Partymeile mit Musikfestival. Die Bandbreite beim 14. Nightgroove ist weiter gewachsen: Kleine, feine Kneipenkonzerte laden zum Genießen, Tanzen und Mitfeiern ein und auch für die Fans treibender elektronischer Klänge ist gesorgt. Quer durch die Stadt, quer durch die Jahrzehnte und quer durch die Musikstile reicht das musikalische Angebot: Von Blues, Rock und Pop über lateinamerikanische Rhythmen, Reggae und Folk bis hin zu Rock’n’Roll, Funk, Soul und House. Der Startschuss des „Nightgroove 2017“ fällt wieder einmal am stimmungsvoll illuminierten Marktplatz. Mit vielseitiger Stimme und akustischer Gitarre wird den Großen der Rockgeschichte gehuldigt, wenn „Mørt“ an den Feuertonnen von 19.30 bis 22 Uhr im „Epizentrum“ des Weinheimer Nightgroove zum Aufwärmen und Vorheizen einlädt.

Im vergangenen Jahr fand die SWR3-Club-Party des Nightgroove im Autozentrum Lind in der Mittleren Hauptstraße großen Zuspruch. Auch für dieses Festival lädt das Autohaus in der Hauptstraße wieder zum „Spätgroove“ ein. Erstmals nach seiner Wiedereröffnung dabei ist das Schlosspark-Restaurant, dort treten die „Nachtigallen“ auf. Von 20 bis 1 Uhr nachts sind die meisten Musiklokale geöffnet, einige sogar länger; die Partyband Snow spielt in der Alten Druckerei bis nachts um drei. Für Lokalkolorit sorgen diesmal unter anderem „Disaffection“ in der Stadtkirche und Sebastian Strodtbeck mit einem Heimspiel in Muddy’s Club.

Und so funktioniert’s wieder: Einmal gezahlt, überall live dabei. Der Eintritt beträgt einmalig und unverändert 13 Euro (im Vorverkauf). Dafür gibt es freien Eintritt in alle beteiligten Kneipen, Restaurants, Bars und Cafés. Jeder Gast stellt sich so ganz nach den persönlichen Vorlieben sein eigenes Programm zusammen, pendelt zwischen den Lokalen und groovt von einem Konzert zum anderen. Für diejenigen, die sich erst am Veranstaltungstag entscheiden wollen oder können, werden in jedem Lokal und an der zentralen Abendkasse am Marktplatz Karten (dann für 15 Euro) bereitgehalten.

Linie 5 fährt nonstop

Die RNV-Bahn Linie 5 fährt die ganze Nacht im Stundentakt nach Mannheim beziehungsweise Heidelberg. Alle Fahrpläne und Abfahrtszeiten immer aktuell mit der RNV-App und unter www.rnv-online.de. Weitere Informationen und das komplette Programm unter www.nightgroove.de/weinheim

SOCIAL BOOKMARKS
07.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage

Meistgelesen