Jetzt geht’s los gegen Top-Teams
Weinheim, 10.11.2017
Diesen Artikel
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
24

Weinheim. Auf die Tischtennis-Bundesliga-Mannschaften des TTC 46 Weinheim warten am Sonntag schwere Aufgaben. Sowohl die Damen in der 2. Bundesliga als auch die Herren in der 3. Liga empfangen jeweils die führenden Mannschaften ihrer Spielklassen. Die Herren müssen sich zudem bereits am Samstag noch beim TV Worms-Leiselheim bewähren, um sich tatsächlich das Prädikat „Spitzenspiel“ anheften zu können, bevor am Sonntag um 14 Uhr die Neckarsulmer Sport-Union in der Sporthalle des Weinheimer Werner-Heisenberg-Gymnasiums gastiert.

Die TTC-Damen erwarten ebenfalls ab 14 Uhr den Tabellenführer TSV Schwabhausen, der sich zuletzt vom direkten Konkurrenten TuS Uentrop unentschieden 5:5 trennte und mit 9:1 Punkten die Liga anführt. Uentrop musste danach in Langstadt eine 2:6-Niederlage hinnehmen und liegt jetzt mit 9:3 Zählern auf Rang zwei, direkt vor dem TTC 46 Weinheim mit 7:3 Punkten.

Der letztjährige Meister Schwabhausen, der auf einen Aufstieg verzichtet hatte, bietet an Position eins die chinesische Abwehrspezialistin Ting Yang auf, die allerdings in diesem Jahr kürzertreten und nicht alle Partien mitmachen will. Ob sie also in Weinheim dabei sein wird, bleibt abzuwarten. Und noch eine Abwehrkünstlerin haben die Gäste aufzubieten: Die Weißrussin Alina Nikitchanka an Position drei, die eine Bilanz von 7:3 aufzuweisen hat. An Nummer zwei steht die Kroatin Mateja Jeger, die es sogar auf 8:2 bringt. Position vier besetzt Eva-Maria Maier, die seit der Jugend für Schwabhausen spielt und bisher vier Einzel mit 2:2 zu absolvieren hatte. In vier Partien kam Christina Feierabend zum Einsatz und auf 3:2-Siege.

Auf Weinheimer Seite hofft man auf baldige Genesung der Spitzenspielerin Luisa Säger, deren Einsatz aber mit Fragezeichen versehen werden muss. So müssen sich wohl Jennie Wolf, Mallika Bhandarkar, Aneta Olendzka und Julia Weimer dieser extrem schweren Aufgabe stellen und auf einen Sahnetag hoffen.

Eine kurze Anfahrt steht für die Herren am Samstag auf dem Programm, gerade einmal über den Rhein in den Wormser Stadtteil Leiselheim. Der TV Leiselheim steht mit 5:5 Punkten im Tabellenmittelfeld, hat aber die schweren Brocken noch vor sich. Gegenüber der Vorsaison hat sich das Mannschaftsbild ziemlich verändert. An Position eins steht mit Nico Stehle ein alter Bekannter, der vom SV Schott Jena an den Rhein wechselte und erst die beiden letzten Partien mitspielen konnte. Vom TTC Seligenstadt aus der 3. Bundesliga Nord wechselte Jugendspieler Medardas Stankevicius nach Worms, und auch die Nummer drei ist neu: der Inder Sushmit Sriram kam aus der Oberliga Hessen vom TTC Biebrich. Einzig Verbliebener aus der letzten Runde ist der Rumäne Vladimir Anca, der mit allen Weinheimern der vergangenen Saison schon die Klinge kreuzte.

Ohne Veränderungen ging die Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union in die neue Runde: Mit Jens Schabacker, Julian Mohr, Josef Braun und Alexander Gerhold werden die TTC-Fans am Sonntag genau die Spieler der Gäste sehen, die in der vergangenen Saison zweimal gegen Weinheim mit 4:6 unterlagen, in dieser Runde aber offensichtlich sehr stabil stehen und hervorragende Bilanzen aufweisen: Schabacker 8:0, Mohr 6:2, Braun 6:0. Das dürfte für die TTC-Crew eine extrem schwierige Aufgabe werden, aber Dragan Subotic, Filip Cipin und vor allem Björn Baum und Tom Eise haben zuletzt eine überragende Form gezeigt, so dass auch gegen den Spitzenreiter etwas zu holen sein könnte. 7:1 Punkte aus den bisherigen Partien können sich sehen lassen. In jedem Fall wird es wieder tolle und spannende Spiele in der Heisenberg-Halle zu sehen geben, die ein Zuschauen lohnen. hol

Tischtennis: 2. und 3. Bundesliga: Sonntag, 12. November, 14 Uhr: Damen: TTC 46 Weinheim - TSV Schwabhausen, Herren: TTC 46 Weinheim - NSU Neckarsulm; Samstag, 11. November, 18 Uhr: TTC-Herren beim TV Worms-Leiselheim.

SOCIAL BOOKMARKS
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage