Sharks sind hungrig auf ersten Heimsieg
Viernheim/Weinheim, 10.11.2017
Diesen Artikel
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
7

Viernheim/Weinheim. Am Wochenende geht es für die Oberliga-Basketballer der BG Viernheim/Weinheim nach dreiwöchiger Pause darum, im Duell mit dem Aufsteiger TSV Schönau den ersten Heimsieg in dieser Saison zu erreichen und die Weichen für einen besseren Saisonverlauf zu stellen, der den verpatzten Start vergessen machen soll. Sprungball zu dieser Begegnung ist am Sonntag um 16 Uhr in der Viernheimer Waldsporthalle.

Die gastgebenden „Sharks“ werden vor allem darauf setzen, ihr Plus an Erfahrung ausspielen zu können. Coach Ralf Schäfer, der in der letzten Saison bereits mit der zweiten Mannschaft der BG Viernheim/Weinheim in der Landesliga gegen den Aufsteiger spielte, warnt allerdings eindringlich davor, den Gegner zu unterschätzen.

„Die Schönauer leben von ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit. Sie geben niemals auf und kämpfen bis zum Umfallen.“ Für die „Sharks“ gelte es wiederum vor allem, dem Gegner seine schärfste Waffe zu nehmen – den schnellen Fastbreak. „Es wird in erster Linie auf unsere Verteidigung ankommen“, betont Coach Schäfer, dem voraussichtlich alle Spieler seines Kaders zur Verfügung stehen werden. JR

SOCIAL BOOKMARKS
10.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage

 
Unbekannter spricht Kinder an
Weschnitztal/Hemsbach, 14.11.2017
„Wie ein Tritt gegen einen Fußball“
Weinheim/Mannheim, 14.11.2017
Türen des Pavillons stehen offen
Hemsbach/Laudenbach/Sulzbach, 14.11.2017