Polizei sucht Zeugen für Streit in Händelstraße
Weinheim, 16.05.2017
Diesen Artikel
16.05.2017 07:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.209

Weinheim. Am Montagnachmittag, gegen 16.55 Uhr, kam es in der Händelstraße in Weinheim zu einer Auseinandersetzung, an der nach Zeugenaussagen rund zehn bis 15 Personen beteiligt gewesen sein sollen. 

Wie die Polizei schreibt, sollen jugendlich aussehenden Männer mit Stöcken aufeinander losgegangen sein und sich mit Steinen beworfen haben. Dabei sei auch ein geparktes Auto von einem Stein getroffen und beschädigt worden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Bis zum Eintreffen der Streifen waren die Streithähne bereits geflüchtet. Bei der eingeleiteten Fahndung wurden vier mutmaßliche Schläger, die eine Tatbeteiligung bestreiten, im Multring kontrolliert. Ob die jungen Männer bei der Auseinandersetzung dabei waren, ist Gegenstand der Ermittlungen. Ein Zeuge, der sich an die Redaktion gewandt hatte, äußerte, dass es sich bei den Kontrahenten mutmaßlich um afghanische Staatsangehörige gehandelt habe. Die Polizei hat das auf Nachfrage nicht bestätigt. 

Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter der Telefonnummer 06201/10030 in Verbindung zu setzen.

SOCIAL BOOKMARKS
16.05.2017 07:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns