Polizei sucht rücksichtslosen Fahrer
Weinheim, 05.11.2017
Diesen Artikel
05.11.2017 16:34
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
610
Weinheim. Grob verkehrswidrig und rücksichtslos verhielt sich ein bislang unbekannter Fahrzeugführer. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung von Sonntagmittag.  Der Fahrer des Fiat Panda wollte am vergangenen Freitag, 3. November, um  18.40 Uhr nicht wie zwei vor ihm haltende Fahrzeuge verkehrsbedingt an der Einmündung Friedrichstraße/ Bergstraße anhalten. Stattdessen nutzte er kurzerhand den Gehsteig, um die Fahrzeuge auf einer geschätzten Strecken von mindestens 50 Metern zu überholen und in Richtung Birkenau weiterzufahren. 

Ein Fußgänger in jugendlichem Alter konnte dem Fahrzeug nur ausweichen, indem er sich an eine Hauswand drückte. Er war mit einem hellen Oberteil bekleidet und hatte große Kopfhörer auf dem Kopf. Jener Geschädigte sowie weitere Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich telefonisch unter 06201/10030 mit dem Polizeirevier Weinheim in Verbindung zu setzen. Der unbekannte Fahrer wird wie folgt beschrieben: Anfang bis Mitte 40 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,80 Meter groß, dunkle Haare, Dreitagebart, Brillenträger.

SOCIAL BOOKMARKS
05.11.2017 16:34
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen