Pritschenwagen gestohlen
Weinheim, 04.04.2017
Diesen Artikel
04.04.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
917

Weinheim. Diese Geschichte ist wirklich mysteriös: Am Montagmorgen erreichte uns via Facebook die Nachricht, dass ein Sprinter der Firma Fritz Bauer aus Sulzbach gestohlen worden sei. Um kurz vor 8 Uhr, an der Tankstelle in Lützelsachsen. Die Firma hatte auch auf ihrer eigenen Facebookseite direkt eine Suchmeldung gepostet und kurze Zeit später meldete sich dort eine eine Frau, die den Wagen in Heddesheim wieder entdeckt hatte. Mit laufendem Motor. Was zwischen Diebstahl und Fahrzeugfund geschah, ist allerdings vollkommen skurril:
Der Autodieb nahm nämlich nicht einfach nur den Sprinter mit sondern ließ an der Tankstelle einen Opel Astra mit DU-Kennzeichen (Duisburg) zurück, mit dem er offenbar zum Tatort fuhr. das schreibt die Polizei. 

Der Täter soll mit dem Pritschenwagen Minuten später auf der Westtangente Richtung Saukopftunnel hupend mehrere Fahrzeuge überholt haben. Entgegenkommende Autofahrer wurden nach Angaben von Zeugen dazu genötigt, Vollbremsungen einzuleiten, um Frontalzusammenstöße zu vermeiden. Kurz nach 9 Uhr kehrte ein Mann, auf den die Beschreibung des Täters zutraf, zur Tankstelle zurück und wollte mit dem Opel Astra wegfahren. Dabei wurde er festgenommen und sitzt jetzt in Polizeigewahrsam.

Die Hintergründe der Tat sind völlig unklar.

Zeugen sowie die Autofahrer, die vom Tatverdächtigen bei seiner Fahrt, insbesondere auf der Westtangente, aber auch auf dem Weg nach Heddesheim, gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim (06201/10030) in Verbindung zu setzen.

SOCIAL BOOKMARKS
04.04.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!