Psst! Der Nikolaus kommt ins Tal
Gorxheimertal, 09.11.2017
Diesen Artikel
09.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
29

Gorxheimertal. Alle Jahre wieder laufen in der Gemeinde Gorxheimertal dieser Tage die abschließenden organisatorischen Arbeiten für den Weihnachtsmarkt, der am ersten Adventwochenende für festlichen Zauber auf dem Germaid-Fitz- Platz sorgen wird. Im Saal des Rathauses trafen sich die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung mit den Standbetreibern zu letzten koordinierenden Gesprächen. Schließlich werden alle Beteiligten auch beim 25. Jubiläumsweihnachtsmarkt Hand in Hand die Vorarbeit leisten.

16 Anbieter – ein Großteil von ihnen sind Vertreter der örtlichen Vereine und Organisatoren – werden mit ihren Ideen rund um Bewirtung und Geschenke am Samstag, 2. Dezember, von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag, 3. Dezember, von 15 bis 20 Uhr für ein festliches Angebot und entsprechende Stimmung sorgen. Auch einige „Neulinge“ werden sich unter die Anbieter mischen. Ein umfangreiches kulinarisches Angebot rund um Heißgetränke von Kinderpunsch bis Glühwein sorgt für beste Voraussetzungen für Geselligkeit, heiße Speisen von Gebruzeltem, Suppenvarianten, Wildgerichte, aber auch Klassiker wie Hamburger und Pommes oder Crêpes runden das gastronomische Angebot ab. Rechtzeitig zur Adventszeit gibt es auch wieder viele selbst hergestellte Waren und Gebasteltes an den Ständen zu erstehen.

Ministranten umsorgen Kinder

Der kleine, aber ganz feine Weihnachtsmarkt im Tal wird auch etablierte Erfolgsgeschichten fortführen. Und zu diesen gehört der Bereich, in dem sich die Kinder besonders wohlfühlen. Diesen gestalten auch in diesem Jahr wieder die Ministranten der Kirchengemeinde St. Wendelin, die ein abwechslungsreiches Angebot rund um Malen, Basteln, Spielen und Tollen vorbereitet haben und den Eltern unter die Arme greifen, ebenfalls entspannte Stunden genießen zu können.

Unterhaltsames Programm

Ein weihnachtliches unterhaltsames Rahmenprogramm bringen auch in diesem Jahr die Vereine und Institutionen auf die große überdachte Bühne, die auch in diesem Jahr Dreh- und Angelpunkt der Aufführungen sein wird. Am Samstag sind ab 17 Uhr traditionell die Kleinsten die Großen. Die Schüler der Daumbergschule eröffnen mit Gesang und Instrument das Fest und sorgen mit traditionellen Weihnachtsliedern für Stimmung und stolze Eltern. Flotte Rhythmen und sehenswerte Choreographien – dafür sind die Auftritte der FireGirls der TG Jahn Trösel bekannt, deren Nachwuchsgruppen „Kids“ und „Teens“ gegen 18 Uhr zum Blickfang werden.

Die ganz jungen FireGrils, die „Sweetys“, deren Gruppe erst vor wenigen Wochen gegründet wurde, eröffnen dann am Sonntag ab 16.15 Uhr das Showprogramm und geben dann den Staffelstab an die „Minis“ ab.

Ab 17 Uhr werden Kinderaugen noch heller leuchten, denn dann schaut der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt vorbei, mit seiner traditionellen Bescherung. Gegen 18 Uhr wird der Musikverein Gorxheimertal den Weihnachtsmarkt musikalisch umrahmen und am abschließenden Tag für einen festlichen Ausklang der Geselligkeiten sorgen. uf

Der Weihnachtsmarkt findet am ersten Adventswochenende – 2. und 3. Dezember – auf dem Germaid-Fitz-Platz, Siedlungsstraße in Unter-Flockenbach, statt. Die Öffnungszeiten sind am Samstag, 2. Dezember, von 16 bis 20 Uhr und am Sonntag, 3. Dezember, von 15 bis 20 Uhr.

SOCIAL BOOKMARKS
09.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!