Schulleitung ist wieder komplett
Hemsbach/Laudenbach/Sulzbach, 28.10.2017
Diesen Artikel
28.10.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
55

Hemsbach/Laudenbach/Sulzbach. Die Schulleitung der Carl-Engler-Realschule ist wieder vollzählig. Seit 25. Oktober ist das Konrektorat wieder besetzt. Schulleiterin Anita Specht wird fortan von Bernd Wigand in der Leitung unterstützt. Er arbeitete zuletzt an der Waldschule in Mannheim und war am WHR-Seminar-Karlsruhe für die Lehrerausbildung in den Fächern Sport sowie Wirtschaftslehre zuständig. Zurzeit begleitet er noch einen Lehrauftrag im Fach Sport. Darüber hinaus ist Wigand Mitglied im Regionalteam Sport des Staatlichen Schulamts Mannheim und wird als Fortbildner für den neuen Bildungsplan eingesetzt.

„Ich habe mich ganz bewusst an der Carl-Engler-Realschule beworben, da mir deren Konzept sehr zusagt und die Realschule für mich eine bewährte und leistungsorientierte Schulart darstellt, die unseren gesellschaftlichen Ansprüchen in höchstem Maße gerecht wird“, sagte Wigand. Er nennt hier beispielsweise die kostenlose Hausaufgabenbetreuung an allen Wochentagen für die fünften und sechsten Klassen, das Lions Quests Jugendförderprogramm, die Leseförderung im Deutschunterricht und zahlreiche weitere schülerorientierte Angebote. Wichtig ist dem neuen Konrektor ein offener und ehrlicher Umgang mit allen am Schulleben Beteiligten sowie gegenseitige Wertschätzung und ein respektvolles Miteinander.

Neben seinen pädagogischen und administrativen Aufgaben wird sich Wigand in den Bereichen Berufsorientierung, Qualitätssicherung sowie -entwicklung einbringen. Besonders am Herzen liegt ihm die Weiterentwicklung unterrichtlicher Konzepte, wie beispielsweise kooperativer Lernformen, die für einen zeitgemäßen und erfolgreichen Unterricht unabdingbar sind. „Schule soll Spaß machen, und unsere Schüler sollen optimal auf die Berufswelt vorbereitet werden“, sagt er und fügt hinzu: „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir das an unserer Realschule leisten können und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Schülern, Eltern und Schulleiterin Specht mit ihrem engagierten Kollegium.“

SOCIAL BOOKMARKS
28.10.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen