Starker Windeinfall
28.10.2017
Diesen Artikel
28.10.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
29

Ein Konzept, das überzeugt

WN vom 20. Oktober

Zu dem Beschluss des Gemeinderats zum Sanierungsgebiet „Westlich Hauptbahnhof“, Teilbereich GRN-Areal: Das Investorenauswahlverfahren und der Bebauungsplan sind zu begrüßen, ebenso der Einwand der Grünen/Alternative Liste, auf Aspekte des Klimaschutzes zu achten und eine Fotovoltaikanlage einzuplanen.

Es wäre auch zu begrüßen, wenn es den Hinweis zur Beachtung des Windkorridors zwischen der Karrillonschule und der Bebauung durch Reihenhäuser gegeben hätte. Schon jetzt ist festzustellen, dass es an bestimmten Tagen, bedingt durch den starken Kahlschlag der Bäume, auf dem Gelände der Karrillonschule zu starkem Windeinfall kommt. Als einzige Fraktion haben die Freien Wähler dies erkannt und vorgetragen. Der Windeinfall wird sich durch die weiteren Baumfällungen verstärken.

Das Stadtplanungsamt wäre daher gut beraten, die im Bebauungsplan ausgewiesene öffentliche Grünfläche mit neuen Bäumen so zu bepflanzen, dass der Windeinfall weitgehend unterbrochen wird.

Horst Hoch, Weinheim

SOCIAL BOOKMARKS
28.10.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!