Tödlicher Badeunfall in Mannheim
Mannheim, 14.04.2017
Diesen Artikel
14.04.2017 15:26
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
2.409
Mannheim. Kurz nach 13 Uhr ging am Karfreitag bei der Berufsfeuerwehr Mannheim ein Notruf ein, dass sich im Neckar im Bereich der Jungbuschbrücke eine männliche Person in Not befinden würde. Der Feuerwehr gelang es zwar, mit ihren Rettungsbooten den 45-jährigen Mann in Höhe der Industriestraße schnell aus dem Wasser zu ziehen. Der Notarzt konnte trotzdem nur noch den Tod feststellen. Wie die Polizei mitteilt, habe der Mann nach momentaner Sachlage versucht, den Fluss zu durchschwimmen. Kurz vor Erreichen der Landseite verließen ihn aber die Kräfte. Die genauen Umstände werden durch den Kriminaldauerdienst ermittelt.

SOCIAL BOOKMARKS
14.04.2017 15:26
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen