Wilkes der Hauptschuldige
11.11.2017
Diesen Artikel
11.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
65

Das Defizit beträgt 675 000 Euro

OZ vom 4. November

Endlich erfahren die Bürger vom neuen Geschäftsführer der Überwaldbahn gGmbH, Herrn Kahl, die lange erwartete Aufklärung über den finanziellen Zustand der unendlichen Geschichte „Solardraisine“. Die Auflistung der nur bis jetzt aufgelaufenen Schulden in Höhe von 675 000 Euro ist gelinde gesagt ein kommunalpolitischer Skandal. Ich will hiermit nicht die vielen Pannen und Missstände nochmals wiederholen und schon gar nicht mit Häme kommentieren, aber zu mindestens auf die unverantwortlichen Verursacher hinweisen. Bei der einzigen sogenannten Bürgerversammlung wurden fachlich kompetente Kritiker und ich vom damaligen Bürgermeister Kunkel und vom Gemeindevertretervorsitzenden Breitwieser arrogant abqualifiziert.

Als kleines Beispiel: Einem Kritiker wurde zu einem finanziellen Einwand entgegnet, dass er im Gegensatz zum Bürgermeister nicht qualifiziert sei, da er zum Abitur nicht den Leistungskurs Mathematik belegt hätte. Nun liegt der Beweis für unsere Einwände auf dem Tisch. Das ausgewählte „Ingenieurbüro“ täuschte mit aufwendiger Computeranimation bei dieser Versammlung fachliche Kompetenz vor.

Die Draisinen wurden mit „Solar“ dekoriert, um an mögliche Subventionsgelder zu kommen. Und als Krönung dieses unmöglichen Projektes stieg dieses „Minibüro“ zum Schluss aus und musste danach noch durch eine völlig überforderte Firma ersetzt werden, deren Konstruktion vollkommen unzulänglich war, wie es die jetzt vorerst veranschlagten Reparaturkosten belegen. Zum Schluss möchte ich jedoch den Hauptschuldigen nicht ungenannt lassen, denn der hat sich durch alle seine Aktionen und unmöglichen Versprechungen selbst disqualifiziert. Es war der damalige Landrat Wilkes und seine ihm treue Gefolgschaft, bestehend aus den drei Bürgermeistern der beteiligten Gemeinden, die ebenso nicht mehr Verantwortung tragen müssen.

Peter Gammelin, Wald-Michelbach

SOCIAL BOOKMARKS
11.11.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen