521 bestätigte Fälle im Rhein-Neckar-Kreis
Region, 30.03.2020
Diesen Artikel
30.03.2020 05:10
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.343

Region. Was die Entwicklung der Corona-Fallzahlen in der Region angeht, setzt sich der Trend der vergangenen Woche fort. Im Rhein-Neckar-Kreis stieg die Zahl der bestätigten Corona-Fälle von Freitag auf Samstag um 29, von Samstag auf Sonntag um 32 auf jetzt 521. In Heidelberg waren es von Freitag auf Samstag zehn neue Fälle, von Samstag auf Sonntag zwölf. In unserer Tabelle wurden diese Veränderungen addiert und geben damit die Veränderung von Freitag auf Sonntag an. Zum Glück steigt in der Region auch die Zahl derer, welche die Viruserkrankung bereits überstanden haben. Allerdings ist die Zahl der Neuerkrankungen immer noch höher als der Anstieg bei der Zahl der Genesenen: Im Rhein-Neckar-Kreis kamen von Freitag bis Sonntag zum Beispiel 61 neue Fälle hinzu; 45 Menschen wurden in diesem Zeitraum vom Gesundheitsamt als „genesen“ statistisch erfasst. Der reale Anstieg bei den aktuell Infizierten beträgt damit 16. Ferner hat sich am Wochenende die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf sechs erhöht. Wie das Gesundheitsamt mitteilte, handelt es sich dabei um einen über 80 Jahren alten sowie einen über 70 Jahre alten Mann. Zum Wohnort machte die Behörde keine Angaben.

Nachfolgend die Zahlen der positiv auf SARS-Cov-2 getesteten Personen in den Kommunen entlang der Bergstraße (Veränderungen im Vergleich Freitag zu Sonntag):

Heddesheim: 7 (plus 1), davon eine Person bereits genesen.

Hemsbach: 7 (plus 1), noch niemand genesen.

Hirschberg: 15 (plus 3), 2 Personen genesen.

Ladenburg: 8 (unverändert), eine Person genesen.

Laudenbach: 3 (unverändert), 2 Personen genesen.

Schriesheim: 11 (plus 4), 3 Personen genesen.

Weinheim: 75 (plus 8), 15 Personen genesen.

In Mannheim ist die Zahl der neu Infizierten von Freitag auf Sonntag um 22 auf 218 Fälle gestiegen; davon sind 34 Personen bereits genesen.

Im Kreis Bergstraße ist erstmals eine Person an den Folgen der Erkrankung mit dem Coronavirus gestorben. Es handelt sich nach Angaben des Landratsamtes um eine 66-jährige Frau aus Lampertheim. Die Gesamtzahl der Corona-Fälle ist von Freitag auf Sonntag um 27 auf 168 gestiegen. In Birkenau gibt es weiter sieben Fälle, in Gorxheimertal sind es jetzt drei (plus 1). pro

SOCIAL BOOKMARKS
30.03.2020 05:10
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle