Am Ulfenbach lässt es sich aushalten
Wald-Michelbach, 08.08.2022
Diesen Artikel
08.08.2022 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
44

Wald-Michelbach. Am vorletzten Tag der Ferienspiele in Wald-Michelbach ging es für die Kinder auf eine etwa 16 Kilometer lange Radtour. Die rund 50-köpfige Radlertruppe, in jeweils vier Gruppen aufgeteilt, am Jugendtreff in Wald-Michelbach. Von dort aus ging es „gut eingecremt und mit viel Wasser“ in Richtung Wahlen.

Auf dem Grillplatz der Radlerinfostation warteten auf die erschöpften und hungrigen Radler bereits mehrere Bräter, die die Kinder mit allerlei Grillgut versorgten. Nach der Versorgungspause hatten die Kinder dort noch etwa zwei Stunden, um ausgiebig zu spielen und zu toben, auch wenn das aufgrund der Temperaturen jenseits der 30 Grad laut Simone Cakal eher sparsam ausfiel.

Viel eher fanden die Sieben- bis Zehnjährigen im Ulfenbach eine „tolle Abkühlung“ für die geschundenen Füße. Nach der Stärkung und dem Wellnessprogramm für die Füße ging es für die Gruppe die langen Kilometer in der brütenden Hitze zurück bis zum Ausgangspunkt der Fahrradtour, dem Jugendtreff in Wald-Michelbach. Dort gab es zum krönenden Abschluss des Tages noch ein Eis, auch wenn die Kinder laut Cakal sichtlich „groggy von der Hitze“ waren. Das Fazit von Cakal fällt aber trotz der Anstrengung durch die Hitze positiv aus, da es keine Verletzten gab, die Kinder die Hitze gut vertragen hätten und schlussendlich alles „recht gut geklappt“ habe. heh

SOCIAL BOOKMARKS
08.08.2022 05:00
Drucken Vorlesen Senden