Beim Sprayen erwischt 
Weinheim, 22.05.2020
Diesen Artikel
22.05.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.233
Weinheim. Auf frischer Tat ertappt: Am frühen Donnerstagmorgen, um kurz nach 2 Uhr bemerkte eine Polizeistreife an der Gleisanlage parallel zur Kapellenstraße drei Männer, die gerade dabei waren, an einem Triebwagen der Deutschen Bahn großflächig Graffitis aufzusprühen. Beim Erblicken der Polizei ergriffen die Täter schlagartig die Flucht.
Nach einer Verfolgung zu Fuß auf dem unwegsamen Gelände wurde ein 22-jähriger Tatverdächtiger widerstandslos festgenommen. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Bei seiner Durchsuchung wurden Beweismittel aufgefunden und sichergestellt. Die mutmaßlichen Mittäter konnten im Schutz der Dunkelheit entkommen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der junge Mann auf freien Fuß gesetzt. Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizei in Karlsruhe.

SOCIAL BOOKMARKS
22.05.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle