Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt
Region, 17.10.2020
Diesen Artikel
17.10.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
4.446

Region. Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises, das auch für die Stadt Heidelberg zuständig ist, hat nun die Bundeswehr zur Unterstützung bei der Nachverfolgung von Infektionsketten angefordert. Das bestätigte Pressesprecherin Silke Hartmann auf Nachfrage: „Wir haben die Zusage bekommen, dass zehn Personen abgestellt werden“, sagt Hartmann. Im Laufe der nächsten Woche sollen sie ihre Arbeit aufnehmen.

Der Kreis Bergstraße wird am heutigen Samstag den kritischen Wert von 50 Neuinfektionen in sieben Tagen pro 100 000 Einwohnern überschreiten. Der Kreis gilt damit als sogenanntes Risikogebiet. Das hat das Landratsamt am Freitagabend mitgeteilt. Zu diesem Zeitpunkt lag dieser Inzidenzwert noch bei 47,69, nachdem es 129 positive Tests zwischen dem vergangenen Freitag und dem Donnerstag gegeben hatte.
Rhein-Neckar-Kreis: In den vergangenen sieben Tagen wurden im Rhein-Neckar-Kreis 172 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Die Zahl der aktiven Fälle beträgt 195. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 1935 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. 42 sind verstorben, 1698 genesen. Heddesheim hat derzeit vier aktive Fälle, Hemsbach zwei, Hirschberg zwei Laudenbach einen, Weinheim sechs. Der Inzidenzwert im Kreis liegt bei 31,4 im Kreis.
Heidelberg: In Heidelberg sind in den vergangenen sieben Tagen 63 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Zahl der „aktiven Fälle“ beträgt 75. Insgesamt wurden bisher 640 Heidelbergerinnen und Heidelberger positiv auf das Coronavirus getestet. Sieben sind verstorben, 558 genesen. Am Freitag wurde bekannt, dass die Stadt Heidelberg den Weihnachtsmarkt vorsorglich abgesagt hat. Man habe keine andere Wahl, hieß es aus dem Rathaus.
Mannheim: In Mannheim sind in den vergangenen sieben Tagen 182 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Es gibt 244 „aktive Fälle“. Insgesamt wurden bisher 1461 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. 13 sind verstorben, 1204 genesen.
Kreis Bergstraße: Im Kreis Bergstraße sind in den vergangenen sieben Tagen 223 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Zahl der „aktiven Fälle“ beträgt 129. Insgesamt wurden bisher 874 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet, 648 gelten als genesen.

SOCIAL BOOKMARKS
17.10.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!