Corona: Stadt schließt Kita Bürgerpark
Rhein-Neckar, 28.10.2020
Diesen Artikel
28.10.2020 16:45
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.633
Rhein-Neckar.  Die Stadt Weinheim schließt aus Vorsichtsgründen die Kita Bürgerpark in der Innenstadt. Das gab das Rathaus am Mittwochabend in einer Pressemitteilung bekannt. „Eine Erzieherin war positiv getestet worden, daraufhin war zunächst eine Gruppe nach Hause geschickt worden. Jetzt hat man nachvollzogen, dass die Erzieherin Anfang der Woche an einer Teamsitzung teilgenommen hat. Deshalb wird die Einrichtung zunächst geschlossen, bis die Ergebnisse weiterer Tests feststehen. Betroffen sind rund 100 Kinder und 20 Erzieherinnen“, heißt es wörtlich.

Nachdem es in einem Plankstadter Seniorenheim in zwei Wohnbereichen zu einem größeren Corona-Ausbruchsgeschehen gekommen ist wurde am Montagnachmittag, 26. Oktober, durch das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises eine Flächentestung des dritten Wohnbereichs vorgenommen.

Inzwischen stehen alle Testergebnisse fest. Insgesamt wurde Stand Mittwoch, 28. Oktober, 14 Uhr, bei 52 Personen (40 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) ein Nachweis auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 festgestellt. Das schreibt der Kreis in einer Pressemitteilung. Getestet wurden in allen drei Wohnbereichen 94 Mitarbeitende sowie 97 Bewohnerinnen und Bewohner. Für die gesamte Einrichtung bestehen nun ein Aufnahmestopp sowie ein Verlegungs- und Besuchsverbot. Das Gesundheitsamt ermittelt momentan alle Kontaktpersonen und stimmt das weitere Vorgehen in engem Kontakt mit der Heimleitung ab.

Das Infektionsgeschehen im Rhein-Neckar-Kreis bleibt weiterhin dynamisch. Wie aus dem am Mittwochmittag (28. Oktober) veröffentlichen Faktenblatt des Landratsamtes hervorgeht, sind zwei weitere Kreisbewohner im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Die Zahl der Todesopfer erhöht sich damit auf 47. Von Dienstag auf Mittwoch kamen 88 neue Corona-Fälle hinzu. Die Zahl der aktiven Fälle liegt aktuell bei 468. Seit Beginn der Viruspandemie haben sich im Rhein-Neckar-Kreis 2565 Menschen angesteckt, 2050 gelten als genesen. Die Inzidenz im Rhein-Neckar-Kreis liegt damit bei 91,2.

In Weinheim gibt es aktuell 38 aktive Fälle, in Hemsbach 9, in Hirschberg 6 und in Laudenbach 8, in Dossenheim 10 und in Heddesheim 18.

In Heidelberg liegt die Inzidenz inzwischen bei 119,5 - 37 neue Fälle sind hinzugekommen. Die Zahl der aktiven Fälle liegt aktuell bei 181. Die Gesamtzahl liegt bei 883, als genesen gelten 695 Personen.

In den GRN-Kliniken im Kreis werden derzeit 30 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 behandelt. In Weinheim sind es sieben Personen, drei werden beatmet, insgesamt fünf befinden sich auf der Intensivstation.

SOCIAL BOOKMARKS
28.10.2020 16:45
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns