Das Gremium konstituiert sich
Diesen Artikel
16.04.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
36

Grasellenbach. Die Gemeindevertretung von Grasellenbach konstituiert sich. Hierzu finden sich auf Einladung von Bürgermeister Markus Röth alle gewählten Kommunalpolitiker der neuen Wahlperiode 2021 bis 2026 am kommenden Donnerstag, 22. April, in der Nibelungenhalle in Gras-Ellenbach ein. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Tagesordnung umfasst insgesamt 21 Punkte, wobei die Mehrheit mit der vergangenen Kommunalwahl zu tun hat. So geht es unter anderem um die Feststellung des ältesten Mitglieds der Gemeindevertretung, der nicht nur die Beschlussfähigkeit feststellt, sondern die Sitzung so lange leiten darf, bis ein Vorsitzender inklusive seiner zwei Stellvertreter gefunden ist. Im Anschluss werden die Ausschüsse gebildet, ein Schriftführer bestimmt und die ehrenamtlichen Beigeordneten für den Gemeindevorstand benannt.

Verbandsmitglieder bestimmen

Nach einer kleinen Pause geht es um die Einführung, Verpflichtung, Ernennung und Vereidigung der ehrenamtlichen Beigeordneten sowie die Benennung der jeweiligen fünf Ausschussmitglieder. Des Weiteren müssen Mitglieder gefunden werden für: Abwasserzweckverband, Forstzweckverband, Abfallzweckverband, Sparkassenzweckverband, Verbandsversammlung der ekom 21, Gesellschafterversammlung der Zukunftsoffensive Überwald sowie den Beirat der Wirtschaftsförderung Überwald.

Im Anschluss haben die Mitglieder der Gemeindevertretung die Möglichkeit, Anfragen zu stellen oder unter dem Punkt Verschiedenes Anregungen zu geben. nk

SOCIAL BOOKMARKS
16.04.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns