Das Mekka der Biker liegt im Odenwald
Hammelbach, 14.03.2016
Diesen Artikel
14.03.2016 01:50
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
108

Hammelbach. Das Mekka der Biker war am vergangenen Wochenende wieder das Schützenhaus in Hammelbach. Aus ganz Deutschland und sogar aus den umliegenden Nachbarländern machten sich Motorradfahrer auf zwei oder drei Rädern im Rahmen der Schwarzpulverrallye auf den Weg in den Odenwald. Zunächst mussten sie Städte anfahren, deren Anfangsbuchstaben das von den Veranstaltern von der Motorsportvereinigung und des Sportschützenvereins ausgegebene Lösungswort ergab, dann ging es weiter nach Hammelbach, wo dann mit dem Schießen mit den historischen Vorderladern im Schießstand im Weihwesel der zweite Teil des Wettbewerbs auf dem Programm stand. Die ersten Teilnehmer fanden sich schon am Freitagabend im Überwald ein und übernachteten zum Teil in Zelten oder in den Pensionen im Ort und in der Umgebung. Am Samstag herrschte dann vor allem am Abend Hochbetrieb im Schützenhaus, am Sonntag folgten die Siegerehrung und die Abreise (ausführlicher Bericht folgt). jün/Bild: Kopetzky

SOCIAL BOOKMARKS
14.03.2016 01:50
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen