Das ist absolut krank
Diesen Artikel
23.10.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
70

Flächenversiegelung, SUVs und Handys

In unserer Kleinstadt wird immer mehr Grund und Boden durch Steine oder Platten versiegelt – und die Stadt sieht dabei zu. Es werden für Wohnungsbau Bäume und Gebüsch gerodet und die Grundstücke anderweitig verkauft. Die Bäume sind unsere Lunge; darüber wird hinweggesehen. Das kann nicht sein. Zudem wird unsere Stadt mit SUVs vollgestopft. Die Parkplätze sind für diese Panzer viel zu klein. An Märkten müssen größere Parkplätze angelegt werden, denn wenn man zwischen zwei SUVs steht, kann man weder ein- noch aussteigen.

Die Fahrer sind absolut rücksichtslos. Die meisten kennen die Maße ihrer SUVs gar nicht, sodass sie entweder den Verkehr aufhalten oder auf dem Gehweg fahren. Sie sollten lieber einen kleinen Pkw fahren, bei dem die Maße übersichtlich sind. Es ist ein Witz, dass Leute einen SUV fahren und keinen Überblick haben. Was ich so sehe, können 70 Prozent nicht mit einem SUV umgehen, aber haben müssen sie einen. Das gefährdet andere Verkehrsteilnehmer. Manche können gerade mal übers Lenkrad schauen. Man sollte die SUVs aus Kleinstädten entfernen. Mit einem normalen Pkw hat man beim Rückwärtsfahren keinen Überblick mehr. Kaum einer braucht den SVU, um Material zu transportieren, sondern nur zum Angeben. Ich bin gespannt, wann unsere Stadt erkennt, dass solche Pkws nur Probleme und keinen Nutzen für irgendwen bringen. Es sollte ein Gesetz geben, damit Pkws nicht mehr auf Gehwegen parken dürfen. Das geht mit den SUVs gar nicht. Dadurch haben Müllautos und Feuerwehr Probleme. Was sonst noch wichtig wäre: Frauen und Männer gehen mit ihren Babys, Kindern oder Hunden spazieren. Aber darauf achtet keiner, weil alle mit ihrem Handy beschäftigt sein. Es ist beschämend, dass Frauen und Männer nicht einmal mit ihren Kindern spazieren gehen können, ohne am Handy zu chatten oder zu telefonieren. Absolute Handy-Zombies! Es gibt schon Menschen, die können nicht zum Arzt gehen, ohne zu chatten, geschweige denn einkaufen. Das ist absolut krank.

Frank Menzel, Hemsbach

SOCIAL BOOKMARKS
23.10.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

 

 

Meistgelesen