Das sportliche Angebot verbessern
Mörlenbach, 13.02.2020
Diesen Artikel
13.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
28

Mörlenbach. Mehrere Förderer und die Gemeinde Mörlenbach ermöglichen die Fortsetzung der seit 2013 bestehenden Kooperation zwischen dem SV/BSC Mörlenbach und der Schlosshofschule Mörlenbach in Sachen Fußball. Darüber informiert der Verein in einer Pressemitteilung. 17 Jungs und Mädchen der 3. und 4. Klassen der Grundschule werden demnach seit Beginn des Schuljahrs 2019/20 gefördert. Unter der Leitung der DFB-Lizenztrainer Christian Anders und Marlen Jahn, unterstützt von Co-Trainer Manfred Schmitt (alle SV/BSC Mörlenbach), trainieren die Schüler einmal pro Woche im Rahmen einer Doppelstunde direkt in der Schule.

Ziel in der vom DFB beurkundeten Kooperation zwischen Schule und Verein ist es unter anderem, die inhaltlichen und organisatorischen Voraussetzungen „vor Ort“ zu vernetzen und das sportliche Angebot außerhalb des Unterrichts zu verbessern. Im Mai nimmt ein Team am Schulturnier für Grundschulen, veranstaltet vom Kreis Bergstraße, in Bensheim teil.

SOCIAL BOOKMARKS
13.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns