Erste Prunksitzung ist gelaufen
Fürth, 01.02.2020
Diesen Artikel
01.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
32

Fürth. Mit der ersten Prunksitzung der „Feerder Jugendfasnoachd“ hat am Wochenende die „fünfte Jahreszeit“ in Fürth begonnen. Im ausverkauften katholischen Jugendheim boten die Jugendlichen der KJG ihrem Publikum einmal mehr eine bunte Show jenseits aller „Fastnachts-Konventionen“. Zwei weitere Prunksitzungen folgen am kommenden Wochenende – für die Veranstaltung am Freitag, 7. Februar, gibt es noch wenige Restkarten. Die abschließende Show am Samstag ist ausverkauft. Im Anschluss an die dritte Prunksitzung werden wir ausführlich über das Programm berichten
– bis dahin soll den Kartenbesitzern die Spannung erhalten bleiben. Die Fürther Jugendfastnacht gibt es seit 1957 – sie zählt damit zu den traditionsreichsten Veranstaltungen ihrer Art in der Region. In dieser Zeit hat sie etliche Generationswechsel unbeschadet überlebt – und auch diesmal stehen viele „neue“ Gesichter auf der Bühne und in der Verantwortung. Eine weitere etablierte Veranstaltung der KJG Fürth in der Fastnachtszeit ist der Kindermaskenball am Rosenmontag. Dieser findet 2020 erstmals in Zusammenarbeit mit dem SV Fürth statt, und zwar am 24. Februar um 14.11 Uhr im SV-Vereinsheim, Goethestraße 6. arn/Bild: Fritz Kopetzky

Ausführlicher Bericht nach der 3. Prunksitzung

SOCIAL BOOKMARKS
01.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle