Frau angefahren und verletzt
Weinheim, 11.08.2017
Diesen Artikel
11.08.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
975

Weinheim. Von einem Auto erfasst wurde eine 76-jährige Frau am Mittwochmorgen, 9. August, gegen 11.40 Uhr in der Bahnhofstraße und dabei schwer verletzt.

Die Frau war zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof unterwegs gewesen. Als sie in Höhe der Ehretstraße einen Zebrastreifen überquerte und sich bereits mitten auf der Fahrbahn befand, wurde sie plötzlich von dem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Die Fahrerin des PKWs und zwei weitere bislang unbekannten Zeugen eilten der Rentnerin sofort zur Hilfe. Sie zog sich eine Fraktur im Arm zu. Nachdem die 76-Jährige äußerte, dass sie keinen Krankenwagen benötige und selbstständig einen Arzt aufsuchen werde, verließen alle die Unfallstelle. Auf dem Weg zum Arzt stellte die Geschädigte dann fest, dass sie weder die Personalien der Unfallverursacherin noch der beiden Helfer aufgenommen hat und verständigte daraufhin die Polizei.

Zeugen des Unfalls, insbesondere die Unfallverursacherin sowie die zwei unbekannten Helfer werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter Telefon: 06201/10030 in Verbindung zu setzen.

SOCIAL BOOKMARKS
11.08.2017 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

Meistgelesen