Frontalcrash auf der B3
Weinheim, 01.02.2020
Diesen Artikel
01.02.2020 15:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
4.300
Weinheim. Akute gesundheitliche Probleme führten dazu, dass am Samstagvormittag ein 52-jähriger Dacia-Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Er war gegen 10.25 Uhr auf der Südlichen Bergstraße Richtung Weinheim unterwegs, auf der Höhe der Haltestelle „Pilgerhaus“ kam er auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einer 28-jährigen Seat-Fahrerin. Beide Verkehrsteilnehmer sowie die 51-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers, wurden nach medizinischer Erstversorgung vor Ort in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Schwerwiegende Verletzungen hat glücklicherweise kein Beteiligter davongetragen. An den beiden Autos ist ein Sachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro entstanden. Fahrtauglich waren die Pkw nicht mehr, sie mussten abgeschleppt werden, schreibt die Polizei im Pressebericht. 

SOCIAL BOOKMARKS
01.02.2020 15:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle