Für den Austausch im Netz
Gorxheimertal, 11.07.2020
Diesen Artikel
11.07.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
7

Gorxheimertal. Egal, ob Steinschlangen, Gassiservice oder Neuigkeiten: die öffentliche Facebookgruppe „Gorxheimertal – Wir stehen geschlossen zusammen“, die bereits Mitte März zu Beginn der Corona-Krise gegründet wurde, lebt von dem Austausch der Menschen aus dem Tal, erklärt Mariska Kössler. Sie gehört zum Organisationsteam der Facebookgruppe und zur ergänzenden Nachbarschaftsseite im Netz.

Bereits sechs Wochen nach ihrer Gründung zählte die Gruppe über 480 Mitglieder und die Anzahl ging in den vergangenen Wochen weiter nach oben. „Die Gruppe ist weiterhin stetig gewachsen und zählt mittlerweile 518 Mitglieder“, sagt sie und fügt hinzu: „Man spürt, dass der Alltag sich allmählich wieder einpendelt.“ Schnell sei klar gewesen, dass man die Facebookgruppe auch nach der akuten Phase der Corona-Krise weiter betreiben möchte. An diesem Vorhaben möchte man auch weiter festhalten. „Es bleibt eine klassische Facebook-Gruppe.“ -/awe

Zur Nachbarschaftsseite gelangt man unter dem Link www.bit.ly/2QCAYIk

SOCIAL BOOKMARKS
11.07.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns