„Geht das auch mit EC?“
Region, 18.05.2020
Diesen Artikel
18.05.2020 05:30
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
197

Region. Durch unzählige Hände gehen Münzen und Scheine, bevor wir die Keimschleudern dann in unsere Taschen stopfen, um sie an der Theke beim Bäcker wieder herauszukramen. Und sind wir mal ehrlich: Die Dampfnudel schmeckt nicht mehr ganz so gut, wenn der Verkäufer das Klimpergeld vom Vorgänger über den Tresen zieht, bevor er mit den gleichen, ungewaschenen Fingern in die Auslage greift. Da vergeht einem der Appetit – ganz ohne Hygienespleen.

„Bitte bargeldlos bezahlen“ – solche Hinweisschilder gehören zu der Coronakrise. Auch dort, wo man früher ausschließlich bar zahlen konnte, sind sie zu finden. Viele Kreditinstitute haben das Limit für die kontaktlose Zahlung von 25 Euro auf 50 Euro angehoben. An der Kasse die EC- oder Kreditkarte an das Lesegerät halten, bezahlt. PIN und Unterschrift braucht es nicht.

Die Deutschen lieben ihr Bargeld, trotzdem geht der Anteil immer weiter zurück. Experten schätzen, 2025 werden nur noch 37 Prozent der Einkäufe physisch bezahlt werden. Verbreitet ist die Angst vor Datenraub oder Betrug. Aber in vielen Fällen haften die Banken, sofern sich der Verbraucher nicht fahrlässig verhalten hat. Wenn der Taschendieb zulangt, ist das Geld meist weg. Und wer befürchtet, vor lauter Mikroüberweisungen den Überblick über seine Finanzen zu verlieren: Haushaltsbuch-Apps führen sich fast von selbst.

Es ist nie zu früh, um sich mit der Zukunft zu beschäftigen. Schon gar nicht in Krisenzeiten. Die Redaktion der Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung blickt nach vorne. In den vergangenen Monaten haben wir uns verändert. Wir haben gelernt, dass es funktionierende Alternativen zu unseren Gewohnheiten gibt. Veränderung kann sich gut anfühlen. Und noch dazu nachhaltiger, gesünder und sozialer sein. 
Anna Meister, Theresa Horbach und Paul Pflästerer haben zehn Dinge zusammengetragen, die wir jetzt beibehalten sollten. 

SOCIAL BOOKMARKS
18.05.2020 05:30
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns