Goldbeck Solar wächst und braucht Fläche
Hirschberg, 16.02.2021

Hirschberg. Das Geschäft mit Solaranlagen floriert. Und das dürfte nach Ansicht von Joachim Goldbeck, Präsident des Bundesverbandes Solarwirtschaft Deutschland seit 2014 und Gründer der Goldbeck-Solar-Gruppe in Hirschberg, auch zukünftig so sein. Er nennt mehrere Gründe dafür: „So ist die Solarenergie in vielen Ländern zur günstigsten Energiequelle geworden. Sie ist sauber und verschmutzt nicht. Zudem ist sie jetzt so kostengünstig, weil wir neue Techniken einsetzen können. Durch die stark gefallenen Preise und das gestiegene Umweltbewusstsein rechne ich damit, dass die komplette Energieversorgung in den nächsten zehn bis 15 Jahren durch erneuerbare Energien erfolgt. Primär durch Solar.“

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

 

 

Meistgelesen