Im kommenden Jahr könnten die veralteten Fahrradständer durch 300 neue Stellmöglichkeiten abgelöst werden, die auch eine Möglichkeit bieten, die Räder anzuketten, und einen größeren Zwischenraum aufweisen. Bild: Marco Schilling