KIZ Weinheim schließt am 15. August
Diesen Artikel
29.07.2021 05:15
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
898

Rhein-Neckar. Eigentlich hatte die baden-württembergische Landesregierung Anfang Juli eine Weiterführung der Kreisimpfzentren (KIZ) bis zum 30. September und die Beendigung des Betriebs der Zentralen Impfzentren (ZIZ) zum 15. August beschlossen. Doch die Stadt Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis gehen einen anderen Weg. Wie aus einer gemeinsamen Pressemitteilung hervorgeht, werden das KIZ Weinheim und das KIZ Heidelberg-Pfaffengrund zum 15. August geschlossen. Für diese wird das bisher als ZIZ geführte Impfzentrum im Heidelberger Patrick-Henry-Village ab dem 16. August als Impfzentrum Rhein-Neckar betrieben. Das KIZ Sinsheim wird weitergeführt.

Diesem gemeinsamen Vorgehen habe am Dienstag das Sozialministerium zugestimmt. Für den Weiterbetrieb des Impfzentrums Rhein-Neckar sowie des KIZ Sinsheim bis zum 30. September werde ein neuer Vertrag geschlossen, der sich momentan noch in der Abstimmung befinde. Dort seien täglich bis zu 2250 Impfungen möglich. In beiden Fällen wird der Rhein-Neckar-Kreis Betreiber im Auftrag des Landes.

Weiter heißt es in der Pressemitteilung: „Wer bis zum 15. August seine Erstimpfung im KIZ Heidelberg oder KIZ Weinheim erhalten hat, kann die zweite Dosis im neuen Impfzentrum Rhein-Neckar bekommen. Wer bereits einen gebuchten Termin für eine Impfung in einem der beiden KIZ nach dem 15. August erhalten hat, wird persönlich vom Impfzentrum kontaktiert.“

Mit dieser Lösung sei die Impfversorgung der Region „bestens gewährleistet“, erklärte Landrat Stefan Dallinger und appellierte erneut an alle Bürger: „Bitte nehmen Sie eines der inzwischen zahlreichen Impfangebote wahr. Mit der Impfung schützt man sich selbst, die Familie, Freunde und alle anderen. Nutzen Sie diese Chance und verhindern Sie die weitere Verbreitung von Covid-19.“

Seit Beginn der Impfkampagne wurden in den drei Impfzentren, die der Rhein-Neckar-Kreis bisher betreibt, mehr als 440 000 Menschen geimpft, davon etwas mehr als 100 000 im KIZ Weinheim. Bis zum 15. August können sich dort Bürger – auch aus anderen Kommunen und Bundesländern – täglich von 8 bis 20 Uhr ohne vorherige Terminvereinbarung impfen lassen.

SOCIAL BOOKMARKS
29.07.2021 05:15
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

 

 

 

Meistgelesen