LKW blockiert Autobahn
Heddesheim, 21.01.2023
Diesen Artikel
21.01.2023 09:17
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
283
Heddesheim. Ein 43-jähriger LKW-Fahrer erkannte auf dem Standstreifen der BAB 5 einen verunfallten anderen LKW und versuchte daraufhin zu bremsen. Der Unfall ereignete sich gegen 8.15 Uhr zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem Autobahnkreuz Weinheim, in nördlicher Fahrtrichtung.

Infolge einer vereisten Fahrbahn verlor der Fahrer während des Bremsvorgangs die Kontrolle über den LKW, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit den Leitschutzplanken. Der Sattelauflieger stellte sich quer über den rechten Fahrstreifen und Standstreifen. Die Zugmaschine kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Wie aus der Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, wurden durch den Zusammenstoß mehrere Leitschutzplankenelemente beschädigt und teilweise auch aus der Verankerung gerissen. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 58.000 Euro geschätzt, heißt es weiter. 

Der verunfallte Sattelzug sei nicht mehr fahrbereit, musste geborgen und von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Fahrbahnsperrung wurde laut Polizei aufgehoben.

SOCIAL BOOKMARKS
21.01.2023 09:17
Drucken Vorlesen Senden