Laserpointer und Geldstücke
Weinheim, 29.05.2019
Diesen Artikel
29.05.2019 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief

Weinheim. Im Computerzimmer der Pestalozzi-Grundschule haben wir über Bezeichnungen von Geld gesprochen, also Knete, Kohle, Moneten, Piepen und Mäuse. Anschließend hat jeder eine Centmünze bekommen und sollte mit Hilfe eines Tests herausfinden, aus welchem Land die Münze kommt. Schließlich haben wir uns noch Bilder von älterem Geld angeschaut. Danach bekam jeder eine Münze oder einen Schein aus einem anderen Land. Nun durfte jeder mit dem Laserpointer auf der Weltkarte zeigen, wo sein Geldstück herkam. Am Ende durfte jedes Kind die 1-Centmünze behalten und wer gut mitgemacht hat, natürlich alle, bekam noch einen Geldscheinradiergummi oder ein Buch über Bankwissen. Wir haben an diesem Tag viel über Geld und seine Geschichte gelernt. Klasse 4b

SOCIAL BOOKMARKS
29.05.2019 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

SLK+MK_Magazine_Rectangle