Alltagsfragen „zauberhaft“ auf den Grund gehen
Hirschberg, 24.02.2020
Diesen Artikel
24.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
5

Hirschberg. Verschwinden Socken wirklich in der Waschmaschine? Warum klebt Kleber nicht in der Tube? Und auf welche Seite fällt ein Marmeladenbrot, wenn man es auf den Rücken einer Katze bindet? Merkwürdige Rätsel, verblüffende Wunder, schräge Phänomene – unser Alltag ist voll davon.

Dr. Alexander Mabros, promovierter Wissenschaftler und preisgekrönter Illusionist, tritt an, sie ein für alle Mal zu lösen. In seinem Programm „Rätsel, Wunder, Phänomene“ wirft er am Mittwoch, 11. März, im Olympia-Kino in Leutershausen einen magischen Blick auf die Geheimnisse des Alltags und geht gemeinsam mit den Zuschauern den vielen ungelösten Alltagsfragen „zauberhaft“ auf den Grund. Ganz nebenbei präsentiert er dabei eine furiose Mischung beeindruckender Mentalmagie, großartiger Fingerfertigkeit und visueller Illusionen, gepaart mit charmantem Witz und verrückten Effekten, wie der Kinoförderkreis jetzt in einer Pressemitteilung schreibt.

„Magie und Wissenschaft haben viel mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint“, sagt der sympathische Künstler. „Nur wer daran glaubt, etwas scheinbar Unmögliches Realität werden zu lassen, wer bereit ist, ungewöhnliche Wege zu gehen, der kann als Wissenschaftler erfolgreich sein. Genauso funktioniert die Zauberkunst.“

Dr. Alexander Mabros: „Rätsel, Wunder, Phänomene“, am Mittwoch, 11. März, 20 Uhr, Olympia-Kino Leutershausen, Hölderlinstraße 6. Vorverkauf ab heute bei Roths Reisen (Leutershausen), Telefon 06201/52023, Schreibwaren Fäßler (Großsachsen), Telefon 06201/2564280, Opus (Schriesheim), Telefon 06203/937684. Reservierungen sind gegen Vorkasse möglich unter foerderkreis@olympia-leutershausen.de

SOCIAL BOOKMARKS
24.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!