Freie Wähler: Nicht „Gans“ normal – dennoch lecker
Hirschberg, 23.11.2020
Diesen Artikel
23.11.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
73

Hirschberg. Geplant war das Martinsgansessen der Hirschberger Freien Wähler eigentlich im großen Saal des Hotels Krone. Der Lockdown ließ dies nicht zu. Stattdessen organisierte der Vorstand am Samstag einen Abhol- und Bringservice als „Gans to go“ – sehr zur Freude von Mitgliedern und Freunden sowie nicht zuletzt von Sabine Grüber und dem Krone-Team. Die Freien Wähler unterstützen die heimische Gastronomie; wenn das zudem auch der Fortführung der traditionellen Veranstaltungen dient – umso besser. Die gut 50 leckeren Gerichte wurden von Vorstandsmitgliedern in die Haushalte gefahren und nach einer kurzen Begrüßung per Online-Schalte im Familienkreis genossen. Die Gans gab es dabei klassisch mit Rotkohl und Knödel oder auf Wunsch auch mit Rosenkohl und Schupfnudeln. Die ungewöhnliche Aktion war nicht „Gans“ normal, wie die Freien Wähler ulkten, dennoch war das Mahl sehr lecker. 

SOCIAL BOOKMARKS
23.11.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage