Klimaschutz und Senioren
Hirschberg, 05.02.2020
Diesen Artikel
05.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
6

Hirschberg. Beim sogenannten „Generationen Café“ lädt die Grüne Liste Hirschberg (GLH) seit Jahren interessierte Bürger zu Kaffee und Kuchen sowie informativen Vorträgen zu sozialen Themen ein. Nachdem der Kreis beschlossen hat, die Versorgung mit sogenannten Pflegestützpunkten stärker zu fördern, soll es auch in Hirschberg künftig wenigstens zweimal die Woche diese Anlaufstelle für Angehörige von zu pflegenden Personen und Betroffene geben. Wie die Beratungsarbeit in diesen „Pflegestützpunkten“ konkret aussieht, schildert Karola Marg, die aktuell die zentrale Anlaufstelle in Weinheim leitet. Das nächste Generationen Café im Seniorenzentrum „Am Turm“ ist am Sonntag, 16. Februar, 15 Uhr.

Was die GLH beim Thementag „Klima- und Naturschutz“ noch intern diskutiert hatte, will man im März bei einem öffentlichen Bürgerforum mit möglichst breiter Beteiligung fortführen. Klimaschutz ist auch auf kommunaler Ebene das Zukunftsthema. Sehr häufig sind Bürger in ihrem Umfeld wesentlich weiter in Sachen Klimaschutz als Verwaltung oder Gemeinderat. Deswegen will die GLH deren Ideen hören, sammeln und diskutieren im Rahmen eines offen Forums. Was ist wichtig? Was soll als Nächstes geschehen? Wo braucht es mehr Initiative? Was sind die Ansichten der GLH dazu. Dieses Forum ist am Freitag, 13. März, 18.30 Uhr im Anbau der alten Turnhalle in Großsachsen.

SOCIAL BOOKMARKS
05.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!