Anwohner spendieren Tischtennisplatte
Lützelsachsen, 28.10.2021
Diesen Artikel
28.10.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
50

Lützelsachsen. Bolz- und Sportplätze sorgen mancherorts für Ärger, weil die Anwohner sich am Kinderlärm stören. In Lützelsachsen ist das anders. Dort kümmern sich die Anwohner sogar darum, dass noch mehr Kinder auf dem Sportplatz Spaß haben können – stets motiviert von Ortsvorsteherin Doris Falter. Die Anwohner des Sandloch-Sportplatzes am oberen Ende der Sommergasse legten jetzt zusammen und spendeten rund 2000 Euro für eine stabile Tischtennisplatte aus Beton, die nun von der Stadt fest installiert wurde, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung.

Ortsvorsteherin Doris Falter lobte bei einer kleinen Einweihung des Sportgerätes das gute Miteinander der Bürger und der Stadt. Die Aktion geht auf eine Initiative der Anwohner-Familie von Keyserlingk zurück. Die Nachbarn von Ferdinand und Doris von Keyserlingk fanden die Idee klasse und legten zusammen, der AK Asyl, der die Bewohner der Anschlussunterbringung betreut, legte noch ein hübsches Sümmchen drauf. Der Sandloch-Sportplatz ist schließlich auch ein Ort der interkulturellen Begegnung, schreibt die Stadt weiter.

SOCIAL BOOKMARKS
28.10.2021 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage

 
Verfolgungsjagd mit 14 Streifenwagen
Sulzbach/Sandhausen, 23.11.2021
1566 Päckchen für Kinder in Osteuropa
Weinheim/Hirschberg, 23.11.2021

Meistgelesen