Asphaltdecke wird erneuert
Weinheim, 04.01.2020
Diesen Artikel
04.01.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
1.141

Weinheim. Das Projekt „Sanierung Postknoten und Mannheimer Straße“ befindet sich ab der kommenden Woche auf der Zielgeraden: Ab dem 8. Januar sollen die Arbeiten nachgeholt werden, die im November verschoben wurden. Damals wollte man eine weitere Vollsperrung des zentralen Verkehrspunktes vermeiden und entschied sich, die Asphaltdecke im Bereich der Bahnbrücke im neuen Jahr anzugehen. Auch die Fahrradwege und Gehsteige werden dabei erneuert. Voraussichtlich rund drei Wochen bleibt die rechte Fahrbahn, von der Mannheimer Straße Richtung Stadtmitte kommend, gesperrt. Am Postknoten selbst kann somit nicht mehr nach rechts, also auf die B 3 Richtung Heidelberg, abgebogen werden.

Über welche Wegführung die Autofahrer umgeleitet werden, teilte die Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) am Freitag in einer Pressemitteilung mit: Vom Händelknoten geht es über die Westtangente auf die B 3. Dies betrifft übrigens nur die Fahrtrichtung Heidelberg: Die direkten Verkehrsverbindungen in Richtung Innenstadt über den Postknoten sind nach wie vor möglich.

Da die Redaktion bereits einige Anfragen zu der angekündigten Sperrung erreicht haben, in denen überwiegend die nicht ganz eindeutige Beschilderung Thema war, haben wir bei der Stadtverwaltung nachgefragt. Pressesprecher Roland Kern sagte daraufhin: „Wir sind mit der Verkehrssicherungsfirma in Kontakt, ob man die Erklärung auf den Schildern nicht noch deutlicher machen kann, damit keine Missverständnisse entstehen.“ ppf

SOCIAL BOOKMARKS
04.01.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns