Gartenhütte am Wachenberg brennt lichterloh
Weinheim, 14.02.2020
Diesen Artikel
14.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
551

Weinheim. Am Donnerstagabend, um kurz nach 20 Uhr wurde die Polizei über den Brand einer Gartenhütte im „Neuen Burgweg“ am Wachenberg in Weinheim informiert. Beim Eintreffen der Beamten war die Freiwillige Feuerwehr Weinheim bereits mit zwei Dutzend Wehrleuten vor Ort und löschte das Feuer. Die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt; die Ermittlungen dauern an. Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Grundstücke und Gebäude konnte zum Glück verhindert werden. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Wie die Feuerwehr berichtet, gestaltete sich die Anfahrt für die Einsatzkräfte äußert schwierig, da ein parkendes Fahrzeug die direkte Zufahrt zur Brandstelle versperrte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Hütte bereits im Vollbrand und war fast bis auf die Grundmauern ausgebrannt. Auch die Wasserversorgung konnte nur mit Fahrzeugen im Pendelverkehr sichergestellt werden. Insgesamt war die Feuerwehr rund zweieinhalb Stunden im Einsatz. 

Zeugen, die Hinweise auf mögliche Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weinheim unter der Telefonnummer 06201/10030 in Verbindung zu setzen.

SOCIAL BOOKMARKS
14.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns