Fünf Drittligisten sind dabei
Heddesheim, 17.07.2020
Diesen Artikel
17.07.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
158

Heddesheim. Schon zweimal musste der Termin verschoben werden. Im Moment hoffen die Handballer der SG Heddesheim aber weiterhin, ihren Edeka-Cup in der Nordbadenhalle noch vom 21. bis 23. August durchführen zu können. Aufgrund der Corona-Einschränkungen wird es in diesem Jahr allerdings nur ein Herren-Turnier mit acht teilnehmenden Mannschaften geben. Das normalerweise parallel ausgetragene Damen-Turnier muss diesmal entfallen. Das Teilnehmerfeld bei den Männern kann sich indes wahrlich sehen lassen.

Mit der SG Leutershausen, dem TVG Großsachsen, dem TV Hochdorf, der TSG Haßloch und den Rhein-Neckar Löwen II sind gleich fünf Drittligisten am Start. Hinzu gesellen sich der TSV Birkenau als Aufsteiger in die Baden-Württemberg-Oberliga und die beiden Badenligisten SG Heddesheim und TSV Amicitia Viernheim.

„Vor dem Turnier werden die Teilnehmer nochmals Informationen erhalten bezüglich der dann geltenden Hygienemaßnahmen, der Abstandsauflagen und was es sonst noch zu beachten gibt“, erklärt Thomas Schmid von der Sportlichen Leitung der Löwen. „Wir wünschen allen teilnehmenden Mannschaften eine verletzungsfreie Vorbereitung und hoffen, dass uns Corona nicht doch noch einen Strich durch die Rechnung macht.“

Die Einteilung der acht Teilnehmer in zwei Vierergruppen sieht wie folgt aus: Gruppe 1: SG Leutershausen, TVG Großsachsen, TV Hochdorf (alle 3. Liga), SG Heddesheim (Badenliga). Gruppe 2: TSG Haßloch, Rhein-Neckar Löwen II (beide 3. Liga), TSV Birkenau (BWOL), TSV Amicitia Viernheim (Badenliga).

Der Spielplan: Freitag, 21. August, 18 Uhr: TSG Haßloch - TSV Birkenau, 19.25 Uhr: SG Heddesheim - TVG Großsachsen, 20.50 Uhr: TSG Haßloch - TSV Amicitia Viernheim; Samstag, 22. August, 13.30 Uhr: Rhein-Neckar Löwen II - TSV Birkenau, 14.55 Uhr: SG Leutershausen - TV Hochdorf, 16.20 Uhr: Rhein-Neckar Löwen II - TSV Amicitia Viernheim, 17.45 Uhr: SG Leutershausen - SG Heddesheim, 19.10 Uhr: TVG Großsachsen - TV Hochdorf; Sonntag, 23. August, 10.30 Uhr: TSV Amicitia Viernheim - TSV Birkenau, 11.55 Uhr: SG Heddesheim - TV Hochdorf, 13.20 Uhr: Rhein-Neckar Löwen II - TSG Haßloch, 14.45 Uhr: SG Leutershausen - TVG Großsachsen, 16.15 Uhr: Spiel um Platz drei, 17.30 Uhr: Endspiel. bk

SOCIAL BOOKMARKS
17.07.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage

 
„Fang die Kuh“ wie ein Cowgirl
Nieder-Liebersbach, 19.11.2020
Noch positive Nachtests
Großsachsen, 19.11.2020
Es ist wieder dunkel geworden
Frankfurt, 17.11.2020