Lucas Gerdon verlässt die Roten Teufel
Leutershausen, 08.02.2020
Diesen Artikel
08.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Leserbrief
115

Leutershausen. Lucas Gerdon wird die Drittliga-Handballer der SG Leutershausen mit sofortiger Wirkung verlassen und sich dem TV Hochdorf in der Südstaffel der 3. Liga anschließen. Darauf haben sich die Roten Teufel und der Rückraumspieler kurzfristig geeinigt, teilt die SGL mit. „Als sich für mich die Möglichkeit ergeben hat, noch einmal mit meinem Bruder zusammenzuspielen und dem TV Hochdorf im Abstiegskampf zu helfen, war für mich klar, dass ich das machen möchte“, sagte Gerdon. „Ich danke der SG Leutershausen trotzdem für die tolle Zeit und das Verständnis für diese Situation.“

Schließlich steckt sein Bruder Marvin Gerdon mit den Pfalzbibern in der Südstaffel mitten im Abstiegskampf. Lucas Gerdon kam erst vor der laufenden Saison von der SG Nußloch zu den Roten Teufeln und fand sich mit guten Leistungen schnell ein. „Lucas kam auf uns zu und bat uns, den Vertrag aus den genannten Gründen aufzulösen“, erklärte der Sportliche Leiter Mark Wetzel. „Wir wollten ihm da keine Steine in den Weg legen und wünschen ihm bei seinen weiteren Stationen alles Gute.“ sok

SOCIAL BOOKMARKS
08.02.2020 05:00
Drucken Vorlesen Senden
Ihre Meinung interessiert uns

Durchsuchen Sie unser Archiv!

Artikel der letzten 7 Tage

 
Das größte Problem ist das mentale
Weinheim/Heilbronn, 25.03.2020
Giuliano Tondo nach Ketsch
Ketsch, 25.03.2020
Blitz-Schachturnier online
Laudenbach, 25.03.2020
Eine Legende des MERC
Mannheim, 24.03.2020
Korbjäger hängen in der Luft
Weinheim/Mannheim, 24.03.2020